Fasssteuerung via ISOBUS Fliegl Slurry Tanker (FST)


Komfortabel und benutzerfreundlich

Fliegl Slurry Tanker kurz FST ist die isobusbasierte Güllefasssteuerung, entwickelt und umgesetzt im Hause Fliegl. Alle Funktionen des Güllefasses können auf dem Isobus Display angezeigt und bedient werden. Fliegl ist Mitglied in der AEF und gewährleistet mit dem Slurry Tanker höchste Kompatibilität für isobusfähige Traktoren. Seit mehr als 6 Jahren sorgen Güllefässer mit der installierten Slurry Tanker Steuerung für mehr Sicherheit während der Gülleausbringung ohne jegliche Gefahr in Form von Fehlbedienungen. 

  • Erhöht den Bedienkomfort

  • Kein zusätzliches Bedienpult erforderlich

  • Ist mit jedem ISOBUS-Display kompatibel (AEF-zertifiziert)

  • Höchste Sicherheit durch verschiedene Modi

  • Mit integriertem Fasszähler

  • Funktionen können auf Fahrhebel des Schleppers gelegt werden (AUX-N) 

  • Alle Ausstattungsvarianten von Fässern können im Slurry Tanker umgesetzt werden

  • Kompatibel mit allen Fliegl Ausbringgeräten wie z.B. Fliegl Skate, Maulwurf oder Vario Disc

FUNKTIONSPRINZIP Fliegl Slurry Tanker


Der Anwender bedient das Fass über das Isobus-Display. Die Daten werden über eine Isobus-Verbindung zum installierten Job-Rechner weitergeleitet. Der hydraulische Steuerblock erhält die Befehle/Signale vom Jobrechner. Anschließend kann die Hydraulikfunktion am Güllefass ausgeführt werden.

  1. Display/Schlepperterminal
  2. Jobrechner/Steuereinheit 
  3. hydraulischer Steuerblock