PLATTFORM- UND BALLENTRANSPORTER

Absolute Kontrolle, höchste Sicherheit: Mit Fliegl Ballentransportern sind Ballen immer fest im Griff. Die Tandem-, Zweiachs und Dreiachsanhänger sind von 8 bis 24 t Gesamtgewicht lieferbar und transportieren Rund- wie Quaderballen ohne Spanngurte.

Patentierte Sicherheit von Fliegl


Ballen laden ist nicht schwer. Ballen sichern dagegen kann zum zeit- und kraftraubenden, manchmal waghalsigen Unterfangen werden. Fliegls Lösung für den Transport von Rund- und Quaderballen kommt ganz ohne Spanngurte aus - ihre beiden großen Flügel nehmen die Ladung einfach in die Zange. 

Der Dreiachs-Ballentransportanhänger DPW 210 BL Profi garantiert die zuverlässige und vorschriftsmäßige Ladungssicherung für den Straßenverkehr. Die beiden großflächigen Abdeckungen rechts und links können unabhängig voneinander bedient und bis zu einer Höhe von 5 Metern geöffnet werden - für komfortablen Zugriff auf die Ladefläche. Sind die Ballen platziert, wird der Sicherungsarm hydraulisch gesenkt und die Ladung transportsicher fixiert. Die Verriegelungsbreite ist von 2,50 bis 2,95 Meter individuell wählbar - je nach Ballenformat. Optional verhindert eine Netzbespannung für die Klappenflächen, dass der Fahrtwind Schmutz oder Halme löst und davonträgt. Am Zielort wird der DPW 210 BL Profi geöffnet und kann nach wenigen Sekunden entladen werden.

Serienmäßig verfügt der Ballenprofi über Sicherungsgitter vorne und hinten und über die 40 km/h TÜV-Zulassung. Seine Plattformlänge beträgt 9,90 Meter, sein zulässiges Gesamtgewicht 21 Tonnen. Ebenfalls Serie ist eine Zweikreis-Druckluftanlage mit automatisch-lastabhängiger Bremse (ALB). Ein Schlepper mit zwei doppelt wirkenden Steuergeräten ist die technische Voraussetzung für den Betrieb dieses Ladungssicherungssystems. Die Bedienung erfolgt per Pult vom Traktor aus. Standardmäßig bestückt Fliegl den DPW 210 BL Profi mit niedrigen LKW-Straßenreifen, optional gibt es breitere Niederquerschnittreifen bis zur Größe 550/45-22,5. Als Sonderausstattung sind zum Beispiel ein Palettenanschlag und ein Staukasten wählbar. Zeit sparen, sicher fahren - mit Fliegls Ballentransportanhänger inklusive patentierter Ladungssicherung.  

Werʼs konventionell mag, greift auf einen Bestseller von Fliegl zurück - den DPW 180B. Dieser robuste Plattformanhänger sichert Ballen mit seinen Gittern nach vorne und hinten. Die ca. 1,10 Meter hohe Plattform misst 9,90 mal 2,48 Meter. Ein optionaler mechanischer Heckausschub verlängert sie um weitere 1200 Millimeter. Das stabile Dreiachs-Fahrgestell und die aus dem Nutzfahrzeugbau adaptierte Chassis-Konstruktion garantieren extreme Belastbarkeit bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 18 Tonnen. Ein weiteres Argument, mit dem dieser Fliegl Klassiker punktet, ist sein Preis-Leistungs-Verhältnis.

Fliegl baut auch Plattformanhängervarianten für den Transport von Steinen, Paletten und Langmaterial sowie mit Planenaufbau, etwa für Gemüsehändler.

TECHN. BESCHREIBUNG DES FLIEGL-BALLENTRANSPORTERS UND PLATTFORMANHÄNGERS

Der Dreiachs-Ballentransportanhänger DPW 210 BL Profi nimmt mit seinen zwei großen Flügeln links und rechts die Ladung fest in die Zange. Die Flügel können unabhängig voneinander bedient und bis zu einer Höhe von 5 m geöffnet werden – das erlaubt einen komfortablen Zugriff auf die Ladefläche. Die Ladeseite lässt sich durch Lösen und Fixieren der Sicherungsbolzen einfach wechseln.

Die Ladeplattform bietet mit Fliegl Power Grip (Spezial-Riffelung) besten Halt. Sind die Ballen platziert, wird der Sicherungsarm hydraulisch gesenkt und die Ladung fixiert – zuverlässig, vorschriftsmäßig, transportsicher. Die Verriegelungsbreite ist von 2,50 m bis 2,95 m individuell wählbar - je nach Ballenformat. Öffnen und Schließen passieren sekundenschnell. Die hydraulische Ladungssicherung ist patentierte Fliegl-Qualität. Dank geschweißtem Rahmenträger, vollverzinktem Rahmen und Beleuchtung mit schlagfestem Glas ist der Ballenprofi rundum robust.

Ein Bestseller von Fliegl ist der DPW 180B. Dieser robuste Plattformanhänger sichert Ballen mit seinen Gittern nach vorne und hinten. Die ca. 1,10 m hohe Plattform misst 9,90 m mal 2,48 m. Ein optionaler mechanischer Heckausschub verlängert sie um weitere 1200 mm. Das stabile Dreiachs-Fahrgestell und die aus dem Nutzfahrzeugbau adaptierte Chassis-Konstruktion garantieren extreme Belastbarkeit bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 18 t.

Ein weiteres Argument, mit dem dieser Fliegl-Klassiker punktet, ist sein Preis-Leistungs-Verhältnis. Fliegl baut auch Plattformanhängervarianten für den Transport von Steinen, Paletten und Langmaterial sowie mit Planenaufbau.

SERIENAUSSTATTUNG:

  • Sicherungsgitter vorne und hinten
  • 40 km/h TÜV-Zulassung.
  • Plattformlänge beträgt 9,90 m, zulässiges Gesamtgewicht 21 t
  • Zweikreis-Druckluftanlage mit automatisch-lastabhängiger Bremse (ALB)

OPTIONEN:

  • Netzbespannung für die Klappenflächen
  • Niederquerschnittsreifen bis zur Größe 550/45-22,5
  • Palettenanschlag
  • Staukasten

DIE WICHTIGSTEN AUSSTATTUNGSMERKMALE